Fettarme Möhren-Curry-Suppe

Dieses Rezept habe ich selbst kreiert, da ich so Lust auf eine leckere Möhrensuppe hatte und mich aber die bestehenden Rezepte nicht so gelockt haben. Außerdem wollte ich sie möglichst fettarm und einfach in der Zutatenliste halten.
Die Zutaten reichen locker für 2-3 Personen zum Sattessen. Je nach Personenzahl solltet ihr dann natürlich die Anzahl der Würstchen erhöhen. Ich habe jetzt mal mit 2 Personen à 2 Würstchen gerechnet. Das ergibt bei diesem Rezept ca. 630kcal pro Person (mit einem Wiener nur 510 kcal). Vegetarier können selbstverständlich die Würstchen weglassen oder Tofuwiener nehmen. Die gibt es in vielen Supermärkten, bei dm oder natürlich in Bioläden.

20140630-185128-67888192.jpg

Was ihr für die Suppe braucht (2 Personen):

1kg Möhren
2 große Kartoffeln
4 Geflügelwiener
2 Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
1l Gemüsebrühe
400 ml fettarme Milch (1,5%)
1 Orange
1EL Öl
reichlich Currypulver (ca. 1EL)
1Tl Paprikapulver edelsüß
1TL Thymian
Salz und Pfeffer

Und so einfach geht’s:

Die Möhren und Kartoffeln schälen und in kleine Stücke bzw. Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen und die Kartoffeln und die Möhren hinzugeben. Anschließend das Gemüse großzügig mit Curry bestäuben und mit Thymian würzen. Mit der Gemüsebrühe und der Milch begießen und bei geschlossenem Topf ca. 15-20 Minuten weich kochen. Danach alles mit einem Zauber-/Pürierstab fein pürieren und gegebenenfalls noch Gemüsebrühe und Milch hinzugeben. Mit dem frisch gepressten Orangensaft, Salz, Pfeffer, Curry und Paprikapulver nochmal abschmecken. Abschließend die Wiener in der Suppe ziehen lassen und servieren. Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s