Hühnchen-Gemüse-Wok

Bevor ich Ende der Woche wieder eine Sport Story erzähle, gibt es heute nochmal ein Rezept, weil es einfach so unfassbar lecker ist.
Auf Wunsch von Herrn W. gab es Sonntagabend mal etwas aus dem Wok. Mit Inspiration durch ein paar Rezepte, besonders dieses EatSmarter.de-Rezept, habe ich nach unserem Geschmack etwas eigenes kreiert. Es hat uns so gut geschmeckt, dass wir das wohl eindeutig öfter kochen werden. Hier nun das Rezept für euch. Die Zutaten reichen für 2 Personen und können natürlich mit Reis als Sättigungsbeilage ergänzt werden, wenn Kohlenhydrate gewünscht sind. Ohne Reis sind es nach diesem Rezept ca. 450 kcal pro Person. Vegetarier können das Hühnchen auch mit Tofu ersetzen.

Was ihr dafür braucht:imagec

550g Hähnchenbrustfilet
1 Brokkoli (500g)
1 rote Paprika
300g Pilze (bei uns waren es braune Champignons)
1 große Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
Rote Currypaste
Sojasoße
Gemüsebrühe
1 EL Rapsöl

Wie es ganz einfach geht:

Zerteilt den Brokkoli in kleine Röschen und gebt diese für 2 Minuten in kochendes Wasser. Anschließend den Brokkoli abgießen und am besten in einer Schüssel Eiswasser (aber kaltes Leitungswasser tut’s auch) abschrecken. Somit behält der Brokkoli seine Farbe und Knackigkeit. Dann das Hühnchen gut waschen, mit Küchenpapier trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pilze in große Scheiben und die Paprika in Rauten schneiden. Anschließend das Hühnchen im Öl in der heißen Pfanne oder Wok 2 Minuten scharf anbraten und 1 TL der Currypaste unterrühren. Das Hühnchen nach dem Anbraten aus der Pfanne/dem Wok auf einen Teller geben und beiseite stellen. Unterdessen in dem Wok die Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen und die Brokkoliröschen und Pilze dazugeben. 2 Minuten anbraten und dann mit je 4 EL Gemüsebrühe und Sojasoße ablöschen. Das Gemüse ca. 3-4 Minuten vor sich hin brutzeln lassen, dann 1-2 TL (je nach Geschmack) der Currypaste unterrühren und das Hühnchen und die Paprika dazugeben. Den Hühnchen-Gemüse-Wok wieder ca. 2-3 Minuten köcheln lassen und direkt servieren. Guten Appetit!

imaged

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Hühnchen-Gemüse-Wok

  1. Mh das hört sich super lecker an. Ich hab mal ein ähnliches rezept, das euch vielleicht auch zusagt… Anstatt brühe und currxpaste mache ich gern frischen zitronensaft, ingwer und knoblauch dran. Schmeckt auch super :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s