Zucchini-Basilikum-Süppchen

imageIhr kennt das bestimmt, wenn ihr vor kurzer Zeit bei Mama oder Oma im Garten gewesen seid: ein Rieeeesenkorb voll Gemüse und Obst im Gepäck. Wir haben von unseren Nachbarn eine Monster-3kg-Zucchini geschenkt bekommen, die nun natürlich verwertet werden wollte. Daher habe ich aus einem Teil der Monsterzucchini ein leckeres Zucchini-Basilikum-Süppchen gemacht. Ich habe mich an diesem Eatsmarter-Rezept orientiert, es dann aber noch sehr abgewandelt.

Das braucht ihr für die Suppe:

1 kg Zucchini
1 mittelgroße Kartoffel
1 große Schalotte
3-4 Knoblauchzehen
1 Bund Frühlingszwiebeln
5 Stiele Basilikum
2 EL Basilikumöl (Rapsöl tut’s auch, wenn ihr kein Basilikumöl habt)
1,3l Gemüsebrühe
100ml fettarme Milch
Pfeffer

image1 image2

Und so einfach geht’s:

Wascht die Zucchini und raspelt sie auf einer groben Kastenreibe. Schält und schneidet die Frühlingszwiebeln, Schalotte, Knoblauch und Kartoffel. Nun erhitzt das Öl in einem großen Topf und dünstet alles etwa 3 Minuten unter Rühren an. Gießt das Gemüse danach mit der Brühe auf und lasst es ca. 5-8 Minuten bei niedriger Hitze köcheln. Währenddessen die Basilikumblätter abzupfen und klein schneiden. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer cremig pürieren. Dabei das Basilikum untermixen und die Milch unterrühren. Mit Pfeffer und ggf. nochmal etwas Basilikumöl abschmecken. Fertig!image4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s