Kürbis-Süßkartoffel-Suppe

Nachdem ich euch nun schon etwas über den Hokkaido erzählt habe, gibt es heute das versprochene Kürbis-Süßkartoffel-Suppe-Rezept.kürbissuppe

Was ihr dafür braucht:

1 Hokkaido-Kürbis
350 g Süßkartoffeln
ca. 1-1,5 l Gemüsebrühe
125 g fettarmer Joghurt
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Thymian
Curry
Salz und Pfeffer
1 EL Rapsöl

Und so geht’s:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Süßkartoffel mit einem Gemüseschäler von der Schale befreien und würfeln. Den Hokkaido-Kürbis entkernen und in kleine Stücke schneiden. Alles zusammen in dem Öl anschwitzen und je nach Geschmack mit 1-2 EL Currypulver und 1 EL Thymian bestreuen und gut vermengen. Das Gemüse mit der Brühe – am besten erst einmal 1 l – aufgießen und etwa 20 Minuten weich kochen lassen. Danach mit einem Zauberstab pürieren und je nach Konsistenz gegebenenfalls noch Brühe hinzugeben. Abschließend noch den Joghurt unterrühren und mit Curry, Thymian, Pfeffer und Salz abschmecken. Guten Appetit!

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Kürbis-Süßkartoffel-Suppe

  1. Ich habe das Ganze letztens so ähnlich gekocht. Allerdings mit einem Butternut Kürbis. Kann man wahlweise auch nehmen. Schmeckt super!!! Den Butternut kann man z.b. auch sehr gut im Ofen machen. In große würfel schneiden, mit Balsamico, Salz und Öl würzen. Dann 20mins in den Ofen. Super lecker!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s