Herbstliche Fakten: Weißkohl

Der Weißkohl, früher oftmals als „Arme-Leute-Essen“ bezeichnet, ist heutzutage ein beliebtes Gemüse in Herbst und Winter. Sowohl gesundheitlich als auch kulinarisch macht der Kohl was her und gehört somit definitiv zu meinen Gemüsefavoriten in der kalten Jahreszeit.

weißkohl

Der Weißkohl: Saison, Einkauf und Lagerung

Obwohl dieser runde, helle Kohl als Wintergemüse gilt, wächst er ganzjährig. Ab Herbst jedoch wird er gerne in deftigen Rezepte wie Kohlsuppe, Kohlrouladen oder Coleslaw verwendet und hat daher in der kalten Jahreszeit seine Hauptsaison in der deutschen Küche. Etwas sehr Positives an der ganzjährigen Verfügung des Weißkohls: Man kann immer auf regionale Produkte zurückgreifen und auf Importware verzichten!

Beim Einkauf sollte man auf feste, helle Außenblätter achten. Wenn die Blätter ohne Flecken und noch ganz knackig sind, dann ist der Weißkohl frisch und lecker. An einem kühlen Ort wie Keller oder Kühlschrank kann sich der Kohl bis zu drei Monaten risch halten, so lange er noch nicht angeschnitten ist. Ein bereits angeschnittener Kohl hält sich in Alufolie oder in ein feuchtes Tuch gewickelt im Kühlschrank etwa 2-3 Wochen.

weißkohl

Der Weißkohl und seine Nährstoffe

Der leicht süß schmeckende Weißkohl, der aber auch das typische deftige Kohlaroma hat, kommt mit vielen gesunden Nährstoffen daher. Perfekt für die Stärkung des Immunsystems in der kalten Jahreszeit!
Der Weißkohl enthält eine dicke Portion Vitamin C – schon 200 g decken unseren Tagesbedarf! Außerdem liefert er Vitamin K, wichtige Mineralstoffe, Magnesium und wertvolles Kalium. Auch mit Eisen und Senfölen kann er dienen, dazu kommen sogenannte Radikalenfänger wie Phenole und Bioflavonoide – die sorgen für den Schutz der Zellen und halten uns jung und knackig, da sie den Alterungsprozess verlangsamen können.

Auf 100 g kommen beim Weißkohl gerade mal 24 kcal – also kann man ruhigen Gewissens zugreifen. Zudem hält der runde Kohl durch den hohen Gehalt an Balaststoffen lange satt und regt die Verdauung an. Besonders für Abnehmwillige eignet sich dieses Gemüse somit hervorragend.

Fazit: Der Weißkohl ist ein gesundes Gemüse, das reich an Nährstoffen und dabei wirklich preiswert im Einkauf ist. Er schmeckt lecker deftig und hält lange satt. Zugreifen!

 

Quellen:
http://www.essen-und-trinken.de/topthemen/specials/kohl/weisskohl.html?eid=1018525
http://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/weisskohl
http://www.brigitte.de/rezepte/kochschule/weisskohl-1048660/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s