Weihnachtliches Schichtdessert mit Spekulatius

Ein Dessert zum Weihnachtsessen darf nicht fehlen – doch es muss nicht immer eine fette Sahnenachspeise sein! Ich habe für euch ein Rezept einer fettarmen und proteinreichen Weihnachtscreme, die mit Spekulatius und Vanille daherkommt und dabei so herrlich lecker schmeckt! Da Himbeeren im Dezember keine Saison haben, verwende ich für das Schichtdessert Tiefkühlhimbeeren (die wurden im Sommer schockgefrostet und sind daher immer noch aromatisch und vitaminreich). Das Weihnachtsdessert ist also nicht nur fettarm, sondern liefert auch noch Vitamine und viel Eiweiß.

Zutaten für 4 Gläser des Weihnachtlichen Schichtdesserts mit Spekulatius

600 g Magerquark
2 großzügige Schlucke Milch
2-3 Vanilleschoten
2 Bio-Orangen
Zimt
250 g TK-Himbeeren
10 Gewürz-Spekulatius-Kekse
1-2 TL Ahornsirup Güteklasse A (schmeckt feiner und hat das leichte Karamell-Aroma)

Weihnachtscreme-mit-Spekulatius

Und so schichtet ihr das Weihnachtsdessert:

Die Himbeeren in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle auftauen lassen (wer keine besitzt: Im Topf bei kleiner Hitze erwärmen!). Zwischenzeitlich den Quark mit der Milch und mit dem Mark der Vanilleschoten verrühren. Die Orangen heiß abspülen und trocken reiben. Die Schale von 1 Orange abreiben und den Saft auspressen. Beides zu dem Quark geben und diesen mit dem Ahornsirup und Zimt nach Belieben abschmecken.

4 Dessertgläser jeweils in folgender Reihenfolge schichten: Zuerst ein Drittel der Quarkcreme auf die Böden der Gläser verteilen und pro Glas ein Spekulatius-Keks darauf grob zerbröseln. Für die nächste Schicht die Hälfte der Himbeeren auf die 4 Gläser verteilen und mit einem weiteren Drittel des Quarks bedecken. Dann wieder mit jeweils einem zerbröselten Keks und den restlichen Himbeeren beschichten. Abschließend die restliche Quarkcreme als letzte Schicht in die 4 Gläser geben und glattstreichen. Die übriggebliebene Orange in Scheiben schneiden und jedes Glas mit einem halben Spekulatius-Keks und einer Orangenscheibe dekorieren.

Guten Appetit, ein frohes Fest und hohoho!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s