Mandel-Basilikum-Pesto

Dieses Pesto ist schnell und einfach zubereitet. In dem enthaltenen Olivenöl stecken wertvolle Fettsäuren und die reichhaltigen Inhaltsstoffe der Mandel. (klick)

Das Pesto passt hervorragend zu jeder Art von Pasta – mein Favorit sind dazu jedoch die klassischen Spaghetti. Mit einem großen Schluck Olivenöl bedeckt und gekühlt, sollte sich das Pesto in einem Weckglas etwa 2-3 Wochen halten. Beim Öffnen einfach noch einmal mit dem Öl verrühren und genießen! Das Rezept habe ich bei EatSmarter gefunden.

Pesto2

Das benötigt ihr für 4 kleine Gläser Mandel-Basilikum-Pesto:

80 g geschälte und gemahlene Mandeln
4 Knoblauchzehen
250 ml Ölivenöl (plus ein paar Schlucke zum Bedecken im Glas)
4 Handvoll frisches Basilikum
60 g frischgeriebener Parmesan
Zitronensaft einer 1/2 Zitrone
Salz und Pfeffer

Und so einfach bereitet ihr das Mandel-Basilikum-Pesto zu:

Basilikum waschen, die Blätter abzupfen und mit den Mandeln in die Küchenmaschine oder den Mixer geben. Die geschälten Knoblauchzehen hinzufügen und alles fein pürieren. Während des Pürierens das Öl in einem feinen Strahl dazugießen, bis eine sämige Masse entstanden ist. Den geriebenen Parmesan unterrühren und mit einigen Spritzern Zitronensaft, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Anschließend auf 4 Gläser verteilen, jeweils mit einer dünnen Schicht Olivenöl bedecken und gut verschließen. Danach kühl stellen. Bon Appetit!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s