Blog-Parade: „Leipziger Lieblingsblogs“

Adelina von leipzig-leben.de hat mich eingeladen, an ihrer Blog-Parade anlässlich ihres dritten Bloggeburtstages teilzunehmen. Da ist es doch Ehrensache, dass ich mit von der Partie bin und dem Thema entsprechend meinen Gedanken zu der Leipziger Blogosphäre freien Lauf lasse.

Da ich mich selbst erst seit 7 Monaten zur Leipziger Blogosphäre zählen darf, bin ich noch immer auf Entdeckungsreise und durchstöbere regelmäßig neu entdeckte Blogs. Seit geraumer Zeit bin ich jedoch bei einigen tollen Blogs hängen geblieben – dazu gehören meinen Interessen entsprechend natürlich hauptsächlich Foodblogs. Doch auch Tipps für Selbstgemachtes finden manchmal den Weg zu mir.

Leipzig1

Als meine liebsten Leipziger Food-Blogs, die ich regelmäßig lese, darf ich Thank you for eating., Minzgrün und neuerdings auch Marsmädchen nennen.

Bei der lieben Liv von Thank you for eating durfte ich mit meinen Zimtschnecken mit Ahornsirup schon zu Gast sein und auch sie hat mir mit einem Gastbeitrag auf Sport & Kitchen Stories die Ehre erwiesen. Sie kocht mit viel Liebe ihre neuerdings veganen Rezepte und überzeugt mit wunderschönen Fotos, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen…

Bei Aileen von Minzgrün hole ich mir neuerdings gerne vegetarische Rezeptideen, die auf ihrem eindrucksvollen Blog auch nach Jahreszeiten sortiert sind – für mich eine tolle Sache, da ich ja auf saisonale Lebensmittel Wert lege.

Den Blog Marsmädchen habe ich neu entdeckt und freue mich über Melanies neue Rubrik „Travel“ – ich bin auf ihre weiteren Reisetipps und -rezensionen gespannt! Aber auch ihre Blogbeschreibung „Studentengeldbeutel trifft Genussmensch“ findet bei mir Anklang, denn ich mag es sehr, wenn man mit wenigen und einfachen Zutaten tolle Gerichte zaubern kann.

Leipzig2

Nicht nur Rezepte, sondern auch Anleitungen für Selbstgemachtes unterstrichen mit wunderschönen Fotos gibt es bei Stefanie von Schön und fein. Besonders ihr selbstgestalteter Kalender zu Beginn des Jahres hat es mir angetan. So wurde direkt mein Drucker in Anspruch genommen und der Kalender hängt nun in meiner Küche. Da ich selbst zwar basteltechnisch einigermaßen begabt bin, die Kreativität jedoch manchmal zu Wünschen übrig lässt, bin ich bei Schön und fein wohl gut aufgehoben ;)

Was mir bisher noch in meiner Leipziger Leseliste fehlt, ist ein toller Fitness- oder auch Sportblog. Entweder habe ich ihn noch nicht entdeckt oder es gibt keinen – vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich?

Ich hoffe, dass ich durch diese Blog-Parade noch weitere tolle Leipziger Blogs finden kann und auch mein noch junger Blog von anderen neu entdeckt wird. Danke Adelina für die Einladung! Eine wunderbare Idee, alle mal wieder auf diese Weise miteinander zu verknüpfen! Und herzlichen Glückwunsch zum 3. Geburtstag!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s