Rhabarber-Kompott mit einem Hauch Vanille

Nachdem ihr in meinen Food Facts schon Wissenswertes über den Rhabarber nachlesen konntet, gibt es heute ein leckeres Rezept! Dieser Rhabarberkompott schmeckt frisch, süß-säuerlich und hat ein herrliches Aroma von frischer Bourbon-Vanille. Er passt hervorragend zu Quark oder Joghurteis – also perfekt für den Frühsommer!

IMG_5350

Zutaten für 2 große Gläser:

700 g Rhabarber
1 Vanilleschote
3 EL Ahornsirup
1 TL Vanillezucker
1 Schluck trockener Weißwein

IMG_5357

Zubereitung

1 Die Enden der Rhabarberstangen abschneiden und sie mit einem kleinen Messer schälen. Den Rhababer in etwa 3 cm lange Stücke schneiden und in einen Topf geben.

2 Ahornsirup sowie den Vanillezucker hinzugeben. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Zu dem Rhabarber in den Topf geben.

3 Die Mischung im Topf unter Rühren aufkochen und einen Schluck Weißwein hinzufügen. Alles vor sich hin köcheln lassen, bis die Konsistenz eines Kompotts erreicht und der Rhabarber weich ist. Mit Ahornsirup abschmecken. Zwei Schraubgläser mit dem Kompott befüllen und vollständig abkühlen lassen. Abschließend die Gläser verschließen und im Kühlschrank lagern. Der Kompott kann natürlich auch sehr schmackhaft warm verzehrt werden!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rhabarber-Kompott mit einem Hauch Vanille

  1. Pingback: Rhabarberkuchen | Sport & Kitchen Stories

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s